16.03.2019 – Schwerer Verkehrsunfall auf der B 254 – eingeklemmte Person
Am 16.03.2019 wurden wir um 7.05 Uhr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg Landenhausen mit dem Einsatzstichwort „H Klemm 1 Y" zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 254 zwischen Wartenberg Angersbach und Wartenberg Landenhausen alarmiert. Es handelte sich um einen Alleinunfall, wobei ein mit zwei Männern besetztes Auto am Ortsausgang von Angersbach auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Beifahrer wurde mit seinen Beinen jedoch massiv im Fahrzeug (unter dem Armaturenbrett) eingeklemmt und musste durch die beiden Feuerwehren mit hydraulischem Rettungsgeräte aus dem Fahrzeug gerettet werden. Neben der Rettung der Person, wurde der Brandschutz sichergestellt sowie die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Weiterhin wurde nach der Rettung die Fahrbahn gesäubert. Der Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 28 in das Klinikum nach Fulda gebracht, der Fahrer ins Eichhof Krankenhaus nach Lauterbach. Während der Rettungs- u. Aufräumarbeiten war die Bundesstraße voll gesperrt. Die Zusammenarbeit der beiden Wartenberger Feuerwehren funktionierte wieder sehr gut.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Wartenberg Angersbach: ELW 1, HLF 20, TLF 16/25
Freiwillige Feuerwehr Wartenberg Landenhausen: MTF, LF 8/6, TSF-W
Rettungsdienst: 2 x RTW, 1 x NEF u. Rettungshubschrauber Christoph 28
Polizei Lauterbach

Weitere Presseberichte zum Einsatz:
Pressebericht auf osthessen-news.de: klick hier 
Pressebericht auf oberhessen-live.de: klick hier

07.02.2019 – Beseitigung einer Diesel-Spur im Industriegebiet Ost
Am 07.02.2019 wurden wir um 17.23 Uhr zur Beseitigung einer Öl- / Dieselspur im Industriegebiet Ost (Straße: Im Tiegel) alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellt sich heraus, dass sich die Dieselspur auf der Straße „Im Tiegel" auf ca. 100 Metern erstreckte. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Dieselspur wurde mit Bindemittel abgebunden. Weiterhin wurde das Bindemittel wurde aufgenommen und entsorgt. Im OT Landenhausen war auch eine größere Dieselspur zu verzeichnen, welche durch die Kameraden aus Landenhausen beseitigt wurde.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: ELW und HLF 20

05.02.2019 – Hilfeleistungseinsatz – LKW droht umzukippen
Am 05.02.2019 wurden wir um 9.56 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz mit dem Stichwort „LKW droht umzukippen“ in das Industriegebiet Südost im OT Angersbach alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich die Lage wie folgt dar:
Ein Lkw wollte diverses Material zur dort ansässigen Schreinerei anliefern. Der Lkw ist auf den Seitenstreifen der Fahrbahn gefahren. Dabei ist der Lkw auf einer Seite komplett in das Erdreich eingesackt. Dadurch kam der Lkw in eine Schieflage und drohte umzukippen.
Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt sowie der Lkw mit Hilfe des Mehrzweckzuges und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug gegen das mögliche Umkippen gesichert. Zur Bergung des Lkw´s wurde eine Spezialfirma beauftragt, die mit einem Kran den Lkw wieder auf festen Untergrund stellen konnte. Einsatzende war gegen 12.15 Uhr.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: ELW 1, HLF 20
Polizei Lauterbach
Spezialfirma mit Kran zur Bergung des Lkw´s

02.02.2019 - Brandsicherheitsdienst – Konzert – Wartenberg Oval
Am 02.02.2019 haben wir einen Brandsicherheitsdienst im Wartenberg Oval aufgrund eines Konzertes übernommen.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: ELW

27.01.2019 – Beseitigung einer Diesel-Spur – Stangenweg / Am Sportplatz
Am 27.01.2019 wurden wir um 12.19 Uhr zur Beseitigung einer Öl- / Dieselspur im Bereich Stangenweg / Am Sportplatz sowie der B 254 Richtung Landenhausen alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellt sich heraus, dass sich die Dieselspur von der Waschanlage über den Stangenweg und der Straße „Am Sportplatz" auf die B 254 Richtung Landenhausen erstreckte. Aufgrund des Regens hatte sich die Dieselspur auf der Fahrbahnfläche verbreitet. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Dieselspur wurde mit Bindemittel abgebunden. Weiterhin wurde das Bindemittel wurde aufgenommen und entsorgt. Im Bereich der Bundesstraße wurde für die Beseitigung der Ölspur eine Fahrbahnseite gesperrt. Auch in Landenhausen sowie in Bad Salzschlirf verlor das Fahrzeug Diesel. Dort wurde die jeweilige Dieselspur durch die Kammeraden aus Landenhausen bzw. Bad Salzschlirf beseitigt.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: ELW 1, HLF 20, TLF 16/25, Umweltschutzanhänger


22.01.2019 – Pkw-Brand auf der B254 (Lauterbacher Str.)
Am 22.01.2019 wurden wir um 5.43 Uhr zu einem Pkw-Brand in die Lauterbacher Str. (B254) alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, war jedoch der Pkw-Brand gelöscht. Ein umsichtiger und hilfsbereiter LKW-Fahrer hatte angehalten und mit einem Feuerlöscher den Entstehungsbrand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Das Fahrzeug wurde nochmal durch die Feuerwehr kontrolliert. Die Fahrzeugführerin musste jedoch aufgrund von eingeatmetem Rauch mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: ELW 1 und HLF 20
Rettungsdienst: RTW
Polizei Lauterbach

08.01.2019 – Tragehilfe Rettungsdienst
Am 08.01.2019 wurden wir um 4.48 Uhr zu einer Tragehilfe in die „Rudloser Str." alarmiert. Der Rettungsdienst hatte unsere Unterstützung angefordert. Aufgrund des engen Treppenhauses musste der Patient mit einem Tragetuch aus dem 1. OG in den Rettungswagen transportiert werden. Dabei mussten wir den Rettungsdienst unterstützen.

Im Einsatz waren folgende Einsatzkräfte:
Freiwillige Feuerwehr Angersbach: HLF 20

KONTAKT   |   ANFAHRT   |   IMPRESSUM   |   SITEMAP